HomeGründungChronikAktiveAnsprechpartnerTerminePresseArchivFotosKontaktGästebuchCD-WeihnachtskonzertImpressumLinks

Bericht Sängerfahrt 2002

In diesem Jahr führte uns die von unserem Kassierer Volkmar Krüger ausgearbeitete und bestens geplante Fahrt nach St. Martin an der südlichen

Weinstrasse / Pfälzer Wald. Von Freitag, den 14.- bis Sonntag, den 16. Juni waren aktive, inaktive Mitglieder und Gäste mit Ihren Partnern unterwegs.

Nach einer kurzen Rast mit Frühstück, ging es weiter nach St. Martin ins Hotel Haus am Weinberg. Dort angekommen, erwartete uns ein Mittagessen

im Hotel. Anschließend war genügend Zeit zu einem Spaziergang oder zum Kaffeetrinken. Gegen 17:15 Uhr spazierte man durch den Ort zum Weingut

Schreieck, wo uns eine Weinprobe erwartete. Dort sangen wir, dirigiert von unsrem Chorleiter Gerd Otterbach die ersten Weinlieder. Nachdem die

Familie Schreieck uns die Weine in einer sehr schönen Weinstube vorgestellt hatte, ging es um 22:30 Uhr zurück zum Hotel. Hier konnte jeder der noch

Durst hatte einen Absacker in der Weinstube des Hotels nehmen.

Am zweiten Tag nach dem Frühstücksbüffet, fuhren wir nach Speyer, wo uns eine Stadtführung erwartete. Nach dem Mittagessen in Speyer sangen

wir im Dom dirigiert von unserem Chorleiter einige Lieder, was die Anwesenden im Dom mit Beifall honorierten.

     

                            Der MGV „Concordia“ in Speyer im Dom mit Chorleiter Gerd Otterbach

Gegen 16:00 Uhr fuhren wir ins Hotel zurück. Um 18:00 Uhr war dann Abfahrt nach Maikammer zur Kirche wo wir die hl. Messe mitgestalteten.

Pfarrer Herrmann bedankte sich bei jedem einzelnen Sänger persönlich und wünschte noch einen sehr schönen Aufenthalt in St. Martin.

Nach der Messe fuhren wir zurück ins Hotel zum Abendessen und anschließendem gemütlichen Ausklang in der Weinstube des Hotels

(bis zum frühen Morgen). 

 

    

 

 

                                 Der MGV „Concordia“ in Maikammer in der Kirche mit Chorleiter Gerd Otterbach

 

 

Am Sonntag, fuhren wir nach dem Frühstück um 10.00 Uhr Richtung Heidelberg.Dort nahmen wir, nach einem kleinen Spaziergang vom

Parkplatz aus, im Garten der Heidelberger Kulturbrauerei zum Mittagessen Platz. Nach dem Mittagessen sangen wir einige Lieder zur

Freude der anwesenden Gäste. Anschließend war Gelegenheit zum Stadtbummel. Um 16.00 Uhr fuhren wir wieder Richtung Heimat nach

Rösberg, wo wir gegen 20.00 Uhr eintrafen.Für diese schöne Sängerfahrt möchten wir uns bei unserem  Chorleiter Gerd Otterbach,

dem 1. Vorsitzenden Kurt Odenthal und ganz besonders dem Organisator Volkmar Krüger herzlich bedanken.